Das sind wir

Auf dieser Seite möchten wir uns einmal genauer vorstellen.

Wir, das ist die Familie Schemmer.

- Oma Lisbeth: weiß immer noch genau über (fast) alles auf dem Hof Bescheid und dreht gern mal eine "LDB" mit uns vorbei an den Flächen. Auf Ihre Jungs lässt sie nichts kommen und trinkt mit uns immer noch gern ein Glas Pils.

- Papa Heiner: der Herr über die Schweine, und die Person, die immer den Blick fürs Ganze behält.

- Mama Elisabeth: Die Chefin über die Kartoffeln. Keine Kartoffel verlässt ohne ihren prüfenden Blick den Hof. Hat außerdem die Buchführung fest im Griff. Und hat stets die ganze Mannschaft zu versorgen.

Hendrik: Der Juniorchef, am liebsten mit "seinem" Gespann (Jonny mit Hardi) unterwegs;  mal hier, mal dort; bewahrt stets die Ruhe und organisiert alle Helfer.

Ralph: wenn er den Weg aus Düsseldorf in die Heimat findet, geht er als erstes seine prüfende Runde über den Hof; Allroundtalent und überall einsetzbar; Herr über die Photovoltaikanlagen und macht immer noch "Kartoffelurlaub" zum einlagern.

Christoph: Chef über die Maschinen; wenn man ihn sucht findet man ihn wahrscheinlich in seinem Wohnzimmer, dem Fendt; bei ihm gibts im Ackerbau nur 100%!

Daniel: das Küken; immer auf Achse; Schweineflüsterer; vielseitig einsetzbar.

Nicht zu vergessen natürlich Bärbel, Rebecca, Eva und Lara. 

Und unsere Kleinsten und der größte Stolz von Allen: Carla, Leni und Oscar.

 

Wenn wir auch nicht alle "hauptberuflich" auf dem Betrieb beschäftigt sind, so sind wir doch alle in den Betrieb involviert.

Früher oder später treibt es jeden zurück auf den Hof.

 

Natürlich machen wir die Arbeit auf dem Hof nicht allein! Viele, viele helfende Hände sind hier gefragt. Außer allen fleißigen Familienangehörigen haben wir mit Peter auch einen Festangestellten,  und viele, viele Helfer, die uns vor allem beim Kartoffeln Pflanzen und Roden tatkräftig zur Seite stehen.

 

Neben der besten Verpflegung während der Arbeit, die bei allen bekannt und beliebt ist, feiern wir einmal im Jahr auch eine Helferfete. Zum Ende eines Jahres nutzen wir die ruhigere Zeit, um uns bei unseren Helfern noch einmal für den tatkräftigen Einsatz zu bedanken. Bei leckerem Essen und dem einen oder anderen Bier oder Glas Wein wird sich dann über das vergangene und kommende Jahr ausgetauscht.

 

Papa und Mama mit ihren Jungs bei der Preisverleihung der Landwirtschaftskammer (v.l.n.r.: Hendrik, Christoph, Ralph, Daniel)
Papa und Mama mit ihren Jungs bei der Preisverleihung der Landwirtschaftskammer (v.l.n.r.: Hendrik, Christoph, Ralph, Daniel)